27.06.2017, 13:31 Uhr

St. Veit: Kleine Katze hielt Einsatzkräfte stundenlang auf Trab

Eine kleine Katze hielt heute die Einsatzkräfte in St. Veit auf Trab (Foto: KK/flickr.com)
ST. VEIT. Heute in den frühen Morgenstunde war in St. Veit eine Katze im Motorraum eines Autos eingeklemmt. Die Feuerwehr St. Veit/Glan konnte mit mehreren Einsatzkräften die Katze aus dem versperrten Motorraum befreien. Der kleine Stubentiger lief jedoch anschließend davon und konnte nicht wieder eingefangen werden.

Katze wieder eingeklemmt

Nachdem die Einsatzkräfte wieder abgerückt waren, wurde die FF St. Veit/Glan gegen 8.30 Uhr erneut verständigt: Die junge Katze war wieder im Motorraum eines Fahrzeuges eingeklemmt. Der Zulassungsbesitzer konnte ausgemittelt werden und öffnete das Fahrzeug. Da der Motorraum jedoch derart verbaut war, brachte einer der FF-Männer den Pkw zu einer nahegelegenen Autowerkstätte, wo der Motorraumschutz entfernt wurde und die Katze schließlich befreit und eingefangen werden konnte.


Zur Pflege übergeben

Die kleine Katze, die für mehrere Stunden die Einsatzkräfte auf Trab hielt, wurde schließlich an einen Bewohner der dortigen Wohnanlage zur Pflege übergeben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
41.713
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 27.06.2017 | 18:38   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.