11.11.2016, 11:42 Uhr

St. Veiter stahl Bankomatkarte und behob damit Geld

Bei einem Geldinstitut in St. Veit behob der Beschäftigungslose Geld (Foto: Pixabay)

Der 21-Jährige übernachtete bei einem Bekannten und nahm während seines Aufenthaltes die Bankomatkarte an sich.

ST. VEIT. Ein 21-jähriger beschäftigungsloser St. Veiter nächtige vom 6. auf 7. November bei einem 22-jährigen Arbeiter in St. Veit. Während des Aufenthaltes in der Wohnung nahm der Beschäftigungslose die Bankomatkarte des Arbeiters an sich und begab sich damit zu einer Bank in St. Veit. Dort behob er beim Schalter Bargeld und fälschte dabei die Unterschrift des Opfers.

Bankomatkarte zurück gelegt

Bei nächster Gelegenheit legte er die Bankomatkarte wieder in der Wohnung des Opfers ab. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI St. Veit/Glan im Umfeld des Opfers und beim Bankinstitut, konnte der Beschäftigungslose ausgemittelt werden. Er ist geständig und wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.