09.11.2017, 08:03 Uhr

Vieles ist neu bei den Faschingsgilden Althofen und Frauenstein

Christian Schmied ist der neue Chef der Gilde Frauenstein (Foto: KK)

Die Gilden Althofen und Frauenstein laden zum Narrenwecken. Bei beiden gab es Veränderungen.

ALTHOFEN. Vor Kurzem hielt die Faschingsgilde Althofen ihre Generalversammlung im Braukeller in Hirt ab. In seinem Tätigkeitsbericht strich Präsident Bernhard Seidl die Anschaffung der neuen Tische für das Kulturhaus, die Investition in das neue Kartenprogramm, den erfolgreichen Faschingsumzug am Faschingssamstag, die Teilnahme von sechs Faschingsnummern aus Althofen bei der ORF Sendung „Narrisch guat“, die vielen karitativen Projekte mit rund 13.500 Euro und die jeweils zehn ausverkauften Faschingssitzungen in den beiden vergangenen Vereinsjahren hervor.
Außerdem fanden Neuwahlen des Vorstandes statt: Hermann Selinger und Rene Schabernig stehen Seidl als Vize-Präsidenten zur Seite.

Althofner Gilde feiert 25 Jahre

2018 feiert die Faschingsgilde Althofen das 25-Jahr-Jubiläum. Start der Sitzungen ist am 12. Jänner mit der Seniorensitzung. "Wir werden sichern ein, zwei Highlights der letzten 25 Jahre in unser Programme einfließen lassen", verrät Seidl nichts Näheres. Seit Anfang September proben die Akteure, "das Programm steht zu 90 Prozent",so Seidl.


Kein Faschingsumzug

In dieser Faschingssaison muss die Gilde Althofen auf den Faschingsumzug verzichten. Grund ist der kurze Fasching, denn am 13. Februar ist bereits Faschingsdienstag. "Am Faschingssamstag laden wir zur letzten Sitzung", erklärt Seidl. Dafür plane man bereits den Faschingsumzug 2019. "Nach dem Umzug am Faschingssamstag wird es eine After-Show-Party im Kulturhaus mit heimischen Wirten und einem DJ geben", verrät Seidl vorab.

Frauenstein mit neuem Chef


Die Faschingsgilde Frauenstein lädt am 11. 11. um 18.11 Uhr zum Narrenwecken vor die Volksschule Kraig.
In die Gilde als 18. Mann aufgenommern wird Alexander Körbler. Im Zuge des Faschingsweckens wird Christian Schmied offiziell zum "Freiherr Dietrich von Kraig" ernannt. Er steht somit der Gilde als Chef vor.

Das Programm steht

Neu ist auch der Obmann des Vereines, der künftig von Maximilian Märker geführt wird. Heuer führt erstmals Günther Komaier von der Theatergruppe Mellach Regie. "Das Programm steht, die Nummern sind fixiert und bis zu 80 Prozent der Texte fertig. Es gab mittlerweile schon zwei Regie-Runden", sagt Schmied, dass man in dieser Saison sehr früh dran sei.
Schmied freut sich auf seine neue Aufgabe, künftig als Freiherr durch das Programm der Faschingssitzungen zu führen. "Eine ganz neue Erfahrung. Es wird sehr spannend, herausfordernd aber auch lustig für mich werden". Natürlich steht Schmied auch als Akteur auf der Bühne.
In Frauenstein wirken 70 Menschen vor und hinter der Bühne für einen reibungslosen Ablauf der Sitzungen mit.

Das Faschingswecken in Althofen
Am 11. 11. um 11.11 Uhr erfolgt am Vorplatz des Gemeindeamtes das Faschingswecken mit Schlüsselübergabe.
"Da der 11. November heuer ein Samstag ist, laden wir bereits um 11.11 Uhr zum Faschingswecken", verrät Präsident Bernhard Seidl, dass er wieder eine launige Proklamation hält.
Vorgestellt werden auch zwei neue Senatoren. Danach Freibier und Brezel, solange der Vorrat reicht.

Sitzungstermine 2018
13., 19, 20., 26., 27., Jänner, 2., 3., 9. und 10. Februar. Die Sitzungen finden im Kulturhaus Althofen statt. Außer der Seniorensitzung (12. Jänner, 15 Uhr) beginnen alle weiteren um 19.59 Uhr.

Kartenbestellungen
04262/2134 oder über die Homepage www.fasching-althofen.at

Das Faschingswecken in Frauenstein

Die Faschingsgilde Frauenstein lädt am 11. 11. um 18.11 Uhr zum Faschingswecken beim Kulturhaus Kraig. Neben der Schlüsselübergabe an die Narren wird Alexander Körbler neu in die Gilde aufgenommen. Höhepunkt ist sicher die Verleihung von Hut und Mantel an Christian Schmied, der somit offiziell zum Freiherr von Kraig aufsteigt und ab diesem Zeitpunkt durchs Programm führt. Danach gibt's Kulinarisches und Musik.

Sitzungstermine
Die Faschingsgilde Frauenstein lädt am 25. Jänner um 16 Uhr zur Familiensitzung. Weitere Sitzungen am 26. und 27. Jänner sowie 2. und 3. Februar, jeweils um 19.30 Uhr. Die Faschingssitzungen finden im Kultursaal Kraig statt.

Die Karten
Am Gemeindeamt Frauenstein unter 04212/2751-10 sowie unter
info@eanta.eu!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.