26.03.2017, 22:33 Uhr

Welttag der Hauswirtschaft

Mit Weckerln, Broschüre und Fragebogen sind Brigid, Sandra und Martina (v.l.) am Tag der Hauswirtschaft in St. Veit unterwegs.
Mit selbst gebackenen Weckerln waren SchülerInnen der Fachschule und Agrar-HAK Althofen am "Welttag der Hauswirtschaft" in Althofen, Friesach, Metnitz und St. Veit unterwegs. Sie erfragten die Aufgabenverteilung im Haushalt in verschiedenen Altersgruppen und wiesen auf die Bedeutung der Hauswirtschaft hin. Wie vielseitig die Ausbildung in Betriebs- und Haushaltsmanagement ist, zeigt die Broschüre "Ich weiß genau, wie`s geht". Sie wurde von SchülerInnen erstellt und beinhaltet Tipps für Haus und Garten, zahlreiche Rezepte, und Tricks für das Gelingen von alltäglichen Situationen. "Die Leute nahmen die Broschüre gerne mit und freuten sich, dass wir für das Image der Hauswirtschaft etwas tun", berichtet Schülerin Sandra Hölbling über ihre Erfahrung. "Alles, was man zum Leben braucht, trifft sich im Begriff Hauswirtschaft. Sie ist unverzichtbarer Bestandteil unseres Alltags, und dieses Bewusstsein wollen wir verstärken", unterstützt Direktor Sebastian Auernig die Aktivitäten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.