30.11.2016, 12:00 Uhr

Zuerst wählen gehen, dann erst eislaufen

Der Eislaufplatz vor dem St. Veiter Rathaus bleibt am Sonntag bis 16 Uhr geschlossen (Foto: KK)

Kufenflitzer "dürfen" wegen der Bundespräsidentenwahl in St. Veit erst ab 16 Uhr eislaufen.

ST. VEIT. Am Sonntag, dem 4. Dezember, findet in Österreich die Bundespräsidenten-Stichwahl zwischen Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer statt.

Bis 16 Uhr verboten

Am Tag der Wahl müssen Eislauffreunde in der Herzogstadt mit einer Einschränkung rechnen: Denn aufgrund der Stichwahl muss der Eislaufplatz, der innerhalb der von der Gemeindewahlbehörde beschlossenen Verbotszone liegt, bis 16 Uhr geschlossen bleiben.


Eisiges Vergnügen

Danach steht aber dem eisigen Vergnügen nichts mehr im Wege. Der 300 Quadratmeter große Kunsteislaufplatz vor dem St. Veiter Rathaus präsentiert sich in bestem Zustand und erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Ökologisch betrachtet, hat der Eislaufplatz am Hauptplatz sogar einen zusätzlichen Nutzen – die Abwärme der Kältemaschine wird für die Beheizung des Rathaus-Innenhofes genutzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.