11.04.2016, 15:22 Uhr

Stimmungsmache mit "Fake-Accounts" in der St. Veiter Woche online?

St. Veit - die Stadt der "Fake-Accounts?

In letzter Zeit werden hier auf dieser Online-Seite Kommentare und Leserbriefe zu politischen Themen in der Stadt und im Bezirk St. Veit gepostet. Diese gehen zum Teil ins persönliche und lassen einen gewissen "politischen Spin" erkennen.

Es stellen sich mir daher zwei Fragen: ob einerseits diese Plattform das richtige Medium dafür ist und andererseits, warum Autoren dieser Beiträge nicht ihr wahres Ich preisgeben? Einige glauben dabei ganz clever zu sein und verwenden z.B. Portraitfotos Dritter aus dem Internet. Diesen Usern dürfte nicht bekannt sein, dass es ganz einfache Suchfunktionen gibt um diese Fotos im Netz zurückzuverfolgen.

Die alte Weisheit "check, re-check, double-check" schützt den Leser auch hier vor gefakten Profilen und Falschmeldungen. Sie werden sich dabei sicher an meine Geschichte in einer Kärntner Tageszeitung zum Veitsdom in St. Veit erinnern. Einfach - Augen auf im Internet!
1
Einem Mitglied gefällt das:
4 Kommentareausblenden
6
Helena Schambeck aus St. Veit | 11.04.2016 | 17:13   Melden
5.721
Peter Pugganig aus St. Veit | 11.04.2016 | 20:54   Melden
7
Marcus Lechner aus St. Veit | 12.04.2016 | 10:28   Melden
5.721
Peter Pugganig aus St. Veit | 12.04.2016 | 12:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.