03.11.2016, 13:56 Uhr

Motorsport-Talente aus St. Veit überzeugten

Marvin Rankl wurde in seiner Klasse Dritter und belegte im Cup Rang 4 (Foto: KK)

Marvin Rankl (Enduro) und Daniel Wieser (Motocross) fuhren in ihren Klassen in die Top-Ten.

ST. VEIT (stp). Saisonende für Marvin Rankl (KTM Team Walzl) in der ACC, sowie für Daniel Wieser (TM Racing Kärnten) im MX Jugend Kärnten Cup. Die beiden Nachwuchs-Motorsportler aus dem Bezirk St. Veit zeigten sich mit ihren Leistungen über die Saison hin zufrieden.

"Wenn du das erste Jahr als 14-jähriger mit einer 125er KTM in der Klasse der Youngsters (Anm.: Altersbegrenzung bis 18 Jahre) mitfährst und nach 20 Rennen verletzungsfrei bist, sowie meistens unter den Top-Fünf platziert warst, kannst einfach nur zufrieden sein", berichtet Marvin Rankl, der am Ende der Saison in der Youngster-Klasse Dritter, im Juniorencup Vierter wurde.

Im MX Jugend Kärnten Cup fuhr Späteinsteiger Daniel Wieser in seiner ersten Motocross-Saison gleich unter die Top-Ten. Der TM-Racing-Kärnten-Fahrer beendete die Saison als Achter, obwohl er bei zwei Rennen nicht gestartet war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.