07.02.2017, 15:04 Uhr

Ein Spittaler kocht die St. Veiter Kinder ein

Ein Spittaler kocht die St. Veiter Kinder ein: Franz Unteregger in der Fuchspalast-Küche beim Zubereiten des Putenragouts

Franz Unteregger betreibt kulinarisch den Fuchspalast und kocht für die St. Veiter Kindergärten.

ST. VEIT. Seit Jänner kocht ein Spittaler Unternehmer für die Kindergartenkinder der Herzogstadt: Franz Unteregger serviert an Wochentagen täglich 150 bis 170 Essen an die sechs Kindergärten der Herzogstadt.

Gesundes für die Kleinen

Täglich frische, kindgerechte Speisen bereitet er mit seinem Team zu. Wichtig ist Unteregger die Qualität seiner Gerichte. "Püree, Suppen oder andere Speisen kommen bei uns nicht aus dem Packerl. Kinder schmecken das", erzählt er, dass er bisher sehr gute Rückmeldungen von den Kleinen und Großen in den Kindergärten hätte.
"Ab 6 Uhr kochen wir in der Küche, die Auslieferung an die Kindergärten erfolgt ab 10 Uhr". Dafür hat Unternehmer "Franz4Cook" investiert und extra 20 beheizbare Thermoboxen angekauft. "Diese garantieren, dass das Essen heiß angeliefert wird".

Küche im Fuchspalast

Unteregger kocht in der Küche des Hotels Fuchspalast. Denn seit 2013 hat Unteregger die Gastronomie im Fuchspalast gepachtet. Dort bietet er jeden Tag Frühstück für die Hotelgäste an.
Dass es kein "richtiges Essen" gäbe, sei eine Mär: "Im Fuchspalast nächtigen oft Gruppenreisende. Für diese bieten wir selbstverständlich Halbpension an". Auch Einheimische sind willkommen und nehmen das Angebot auch an: Ab zehn Gästen kocht Unteregger nämlich auf. Geburtsagsfeiern oder Hochzeiten würden im Fuchspalast gern gefeiert. Unteregger pendelt täglich zwischen Spittal und St. Veit. Über Bekannte wurde er auf die Pacht im Fuchspalast aufmerksam.

Catering in der Blumenhalle

Vor drei Jahren hat Unteregger zusätzlich das Catering in der St. Veiter Blumenhalle übernommen. "Wir kochen die Gerichte in der Küche im Fuchspalast vor und fertigen sie in der Blumenhalle", erzählt er. Ebenso bietet Unteregger Caterings an und ist als "Privatkoch" zu mieten. "Ich kommen ins Haus, bringe alle Lebensmittel mit, koche, räume danach auf und nehme den Müll wieder mit". Auf Anfrage stellt er auch Servierpersonal zur Verfügung.
Mittlerweile hat Unteregger fünf Mitarbeiter. "Dadurch, dass ich die Kindergärten der Stadt beliefern kann, konnte ich einen Koch anstellen", freut sich der sympathische Unternehmer.


Franz Unteregger wohnt in Spittal, ist verheiratet und hat drei Kinder (23, 14, 9 Jahre). Er stammt aus Wagrain (Salzburg) und lernte Koch und Kellner. Er war unter anderem acht Jahre Geschäftsleiter von "Rosenberger" in Hohenems.
Der 47-Jährige ist seit neun Jahren selbstständig. Sein wirtschaftliches Standbein hat er sich in St. Veit aufgebaut.

Infos:franz4cook.at
1
1 1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.