17.05.2017, 16:00 Uhr

Friesach: Betrieb mit Tradition ist jetzt 90 Jahre alt!

Schuhhaus Weber feierte das 90-Jahr-Jubiläum. Leo Weber führt das Geschäft in dritter Generation.

FRIESACH (stp). Ein Traditionsbetrieb wie er im Buche steht: Das ist wohl das Schuhhaus Weber in Friesach. Denn seit 90 Jahren hält man den Kunden bereits am gleichen Standort in der Bahnhofstraße die Treue.

Bis 1970 führte der Unternehmensgründer Leo Weber I das Schuhhaus. Er hatte das Haus 1955 erworben und um eine Werkstätte erweitert. 1983 folgte unter Leo Weber II ein weiterer Umbau. Im August 2012 übernahm Leo Weber III das Geschäft von seinem Vater.

Tradition bleibt erhalten

Erst im letzten Jahr wurden die über 110 Quadratmeter Geschäftsfläche abermals komplett saniert und neu gestaltet. "Mir war es aber wichtig, dass die Grundstruktur im Innenbereich beibehalten wird. Der Umbau ist bei den Kunden super angekommen und war ein voller Erfolg. Jetzt trifft Modernes auf Tradition", bringt es Weber auf den Punkt.

Im Verkauf will man sich durch Qualität und Fachberatung von der Konkurrenz absetzen, wie Weber betont: "Unser Motto lautet nicht umsonst 'Geschäfte suchen Kunden, aber Kunden suchen Experten'. Genau das wollen wir sein; wir wollen nicht mit den Billiganbietern konkurrieren."

"Wollte früh hier arbeiten"

Für Leo Weber selbst war schon früh klar, dass er die Tradition des Familienunternehmens früher oder später fortsetzen möchte. Nach dem Abschluss seiner Ausbildung wurde er immer mehr in den Betrieb integriert, wie er selbst erzählt: "Schon mit 15 habe ich gewusst, dass ich im Geschäft arbeiten will. Nach dem Wehrdienst bin ich dann fix eingestiegen und habe 2012 dann auch die Geschäftsführung übernommen."

In der Geschäftsführung hat Weber klare Vorstellungen: "Wir wollen, dass die Kunden wirkliche Fans vom Schuhhaus werden." Um die Tradition des Unternehmens auch nach außen zu tragen, nützt Weber auch Social Media.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.