16.11.2016, 20:36 Uhr

Hemmaland: 2017 findet wieder eine Messe Mittelkärnten statt

2013 fand die letzte Messe Mittelkärnten in der Stadthalle Althofen statt (Foto: KK)

Der Regionalverein Hemmland plant eine Wiederauflage der Messe Mittelkärnten. Das und mehr legte der Verein bei der Herbst-Wintertagung fest.

BEZIRK ST. VEIT. Bei der Herbst-Wintertagung des Regionalvereines Hemmaland fiel die Entscheidung, im nächsten Jahr wieder eine Messe zu organisieren. „Unser Ziel ist es, im Mai 2017 wieder die Messe Mittelkärnten in Althofen durchzuführen. Dadurch können sich die Unternehmer aller Branchen aus den 32 Gemeinden der Region Mittelkärnten kostengünstig präsentieren“ betonte Hemmalandobmann LAbg. Bgm. Franz Pirolt anlässlich der Tagung in Weitensfeld.

2013 fand die letzte Messe statt

Die "Messe Mittelkärnten" fand 2013 in der Stadthalle Althofen mit 90 Ausstellern das letzte Mal statt. Nun soll das vom Regionalverein Hemmaland ausgearbeitete Messekonzept im Rahmen eines Leader-Projektes für 2017 und 2019 finanziert werden.


Breitbandoffensive im Hemmaland

Einstimmigkeit von den Gemeindevertretern gab es auch für einen Masterplan zur Breitbandinitiative im Hemmaland. "Nun wird die Ist-Soll-Situation erhoben und danach wird eine planliche Darstellung der Umsetzungsschritte erfolgen", gibt Pirolt bekannt.


Erfolgreiche Aktion

Die Generationensprecherin Wilma Warmuth berichtete über die erfolgreiche Aktion „Kultur Genuss“ mit mehr als 120 Teilnehmern beim Kulturring Straßburg und bei den Friesacher Herbstfestspielen. "Neben der Unterstützung des Micheldorfer Generationen-Erlebnistages soll 2017 in zwei Gemeinden der Region die Bewerbung zur ,familienfreundlichen Gemeinde' erfolgen", verrät Warmuth.
Zudem wurde von den Mitgliedsgemeinden beschlossen, bei Landeshauptmann Peter Kaiser einen Gesprächstermin für die Anliegen der Regionsgemeinden anzuberaumen.

2013 fand zum letzen Mal die Messe Mittelkärnten statt.

Das war die Messe Mittelkärnten 2013
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.