24.07.2017, 11:05 Uhr

Stadtwappen für den St. Veiter Familienbetrieb Nauschnig

Herbert und Christina Nauschnig mit Vizebürgermeister Martin Kulmer bei der Verleihung des Stadtwappens (Foto: Stadt St. Veit)

Zur Eröffnungsfeier eines weiteren Standorts wurde das St. Veiter Stadtwappen verliehen.

ST. VEIT. Mitte Juli wurde der Friseur Salon Christina in der Waagstraße eröffnet. Da die Familie Nauschnig den Betrieb schon Jahrzehnte erfolgreich leitet, wurde ihr zur Eröffnungsfeier des weiteren Standorts das St. Veiter Stadtwappen von Vizebürgermeister Martin Kulmer verliehen.

Neuer Salon in der Waagstraße

Die Betreiberin des neuen Salons ist Christina Nauschnig, sie selbst übernahm 2001 das Friseurgeschäft ihres Vaters Herbert Nauschnig. Ihr Vater führte davor das in den fünfziger Jahren gegründete Traditionsfriseurgeschäft Pirker. Seit 1989 wird eine Filiale in Launsdorf und seit vielen Jahren der Betrieb in der Kirchgasse geführt.
Bei der Eröffnungsfeier wurde nun das neue Geschäft von Stadtpfarrer Rudolf Pacher gesegnet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.