Natur im Garten
Der nächste Frühling kommt bestimmt ...

Pflanzenflüsterin Angelika Ertl-Marko gibt rasch noch Tipps zu einer der letzten Tätigkeiten im Garten: dem Setzen von Zwiebelpflanzen.
  • Pflanzenflüsterin Angelika Ertl-Marko gibt rasch noch Tipps zu einer der letzten Tätigkeiten im Garten: dem Setzen von Zwiebelpflanzen.
  • Foto: Martin Wiesner
  • hochgeladen von Christine Seisenbacher

... und schon jetzt steigt die Vorfreude darauf. So lange der Boden noch offen ist und es nachts nicht durchgehend friert, ist es an der Zeit, die Zwiebelblumen in den Boden zu bringen. Grundsätzlich bevorzugen diese gute, nährstoffreiche Böden. Auf meinen Reisen in den Iran habe ich jedoch entdeckt, dass die Zwiebelpflanzen durchlässige Böden lieber haben. Sie überleben nämlich dort länger. Der Vorteil ist, sie „saufen“ bei sandigen Böden nicht ab. Die meisten Zwiebelpflanzen kommen nämlich aus den Hochländern rund um den Iran, der Türkei oder Kasachstan. So ist die Kaiserkrone beispielsweise im Zagrosgebirge, das im Iran liegt, beheimatet.
Die Tulpe etwa kommt aus der Türkei und heißt so viel wie Turban. Und hier ein besonderer Tipp zum Setzen: Werfen Sie die unterschiedlichen Sorten einfach auf den Boden und pflanzen Sie diese dann ein, wo immer sie gelandet sind. Das sieht sehr natürlich aus und in der Gruppe gepflanzt, ist die Wirkung der Frühblüher noch stärker.
Wichtig bei allen Zwiebelpflanzen ist, dass Zwiebeln doppelt so tief gesetzt werden, wie sie hoch sind. Gutes Gelingen!
Ihre Angelika Ertl-Marko

Service-Angebot von „Natur im Garten“ Steiermark:
Kostenlose Beratung am Gartentelefon Steiermark 03334/31 700, www.oekoregion-kaindorf.at

Autor:

Christine Seisenbacher aus Steiermark

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.