WOCHE bewegt für Daheim
Alter schützt vor Training nicht

Fit auch im  Alter: Katzenbuckel und Rundrücken sorgen für mehr Beweglichkeit.
8Bilder
  • Fit auch im Alter: Katzenbuckel und Rundrücken sorgen für mehr Beweglichkeit.
  • hochgeladen von Andrea Sittinger

Für Bewegung ist man nie zu alt. Zugegeben häufen sich die Kompromisse, die man eingehen muss, weil der eigene Körper einfach nicht mehr allen Anforderungen gewachsen ist, die der Kopf gerne noch umsetzen würde.

Alter ist keine Ausrede

Was bedeutet das aber für das Training oder für Übungen? Sportwissenschafter und WOCHE bewegt-Experte Georg Jillich erklärt dazu: „Unser Körper braucht in jedem Alter Bewegung und man sollte auch keine Angst davor haben etwas Neues auszuprobieren. Regelmäßigkeit ist dabei das Zauberwort. Neben Ausdauersportarten wie Walking, Spazieren oder  – in normalen Situationen – auch Radfahren, darf der Bewegungsapparat nicht vergessen werden."

Die Faustregel für effektives und sinnvolles Training:
1. Dinge üben, die nicht so gut beherrscht werden, um Unterschiede in der Seitigkeit zu minimieren. Steht man beispielsweise sicher auf dem linken Bein, aber auf dem rechten nicht. Dann soll die schwache Seite geübt werden.
2. Beweglichkeit heißt Lebensqualität. Jede Einschränkung in der Beweglichkeit muss durch ungünstige Körperpositionen ausgeglichen werden und früher oder später führt das zu Abnützungen und Schmerz. Dagegen hilft: Strecken, Beugen, Drehen in alle möglichen Positionen und das mehrmals täglich
3. Geistig fit bleiben durch Koordinationsübungen. Können Sie die Flugkurve eines Balles berechnen? Nein? Oder vielleicht doch, wenn Sie einen Ball fangen können. Unser Gehirn erbringt solche Meisterleistungen nämlich in kürzester Zeit.
4. Eine gute Muskulatur schützt uns vor Verletzungen, hält aber auch die Knochen fit und es macht einfach mehr Spaß, wenn Alltagsdinge leichter funktionieren.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen