Arbeiterkammer berät zu Corona-Virus

Wenn Fieber und Verunsicherung steigen, bietet die Arbeiterkammer weitgehende Beratung.
  • Wenn Fieber und Verunsicherung steigen, bietet die Arbeiterkammer weitgehende Beratung.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Christine Seisenbacher

„Seit Wochenbeginn häufen sich Anfragen von Beschäftigten und Betriebsräten, wie mit der Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus umzugehen ist“, berichtet Wolfgang Nagelschmied, Leiter des AK-Arbeitsrechts. Es geht etwa um die Frage, ob man eigenständig entscheiden darf daheim zu bleiben. Der AK-Experte: „Nein, das geht nicht.“ Auch gefragt wurde, ob der Arbeitgeber einen dienstfrei heimschicken oder Homeoffice anschaffen darf. Dazu kommt die Unsicherheit, wie es mit der Entlohnung ausschaut.
Nagelschmied: „Behördliche Anordnungen, etwa einer Sperrzone, sind zu befolgen, auch wenn dadurch der Weg zur Arbeit unmöglich wird. Der Arbeitgeber darf der Belegschaft dienstfrei geben. In beiden Fällen muss das Entgelt weiter bezahlt werden.“

Reisewarnungen beachten

Zu Dienstreisen kann niemand verpflichtet werden, wenn es in ein Gebiet gehen soll, für das eine Reisewarnung des Außenministeriums besteht. Ähnliches gilt auch im Reiserecht, sagt AK-Experte Herbert Erhart: „Kostenlose Stornos von Flug- und Pauschalreisen werden nur bei offiziellen Reisewarnungen möglich sein.“
Weitere Informationen zu beiden Rechtsbereichen findet man unter www.akstmk.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen