Café Zeitlos bricht in neue Zeiten auf

Zeit für Neues: Die "Zeitlos"-Chefin Barbara Fuchs würde ihr Café bei passender Gelegenheit gerne übergeben.
  • Zeit für Neues: Die "Zeitlos"-Chefin Barbara Fuchs würde ihr Café bei passender Gelegenheit gerne übergeben.
  • Foto: WOCHE
  • hochgeladen von Andrea Sittinger

"Vier Jahrzehnte sind beachtlich", erklärt Barbara Fuchs, Chefin des Café "Zeitlos", die nicht nur mit ihrem Lokal, sondern auch dem dazugehörigen Charme die Grazer Gastro-Szene prägt. Seit 1980 serviert Fuchs und vor mittlerweile 16 Jahren hat sie versteckt aber dennoch prominent im Gemalten Haus mitten in der Herrengasse ein neues – eigenes – Kapitel in der Gastronomie aufgeschlagen.

Ehrenwerte Gäste

Wie sehr die Gastronomin mit Herz und Seele bei der Arbeit ist, merkt man mit jedem Schluck, den man im "Zeitlos" konsumiert.
Kaum ein Gast, den die 54-Jährige nicht persönlich kennt und begrüßt. Für viele ist ein Besuch im Innenhof-Café ein fixer Bestandteil des Tagesablaufs. Für einige war es eine exklusive Stippvisite. "Kai Pflaume hat bei mir vor der Tür 'Nur die Liebe zählt' gedreht und ist dann eingekehrt. Auch Peter Kraus und Nino de Angelo waren schon da", erinnert sich Fuchs. Angefangen hat alles am 20. Juli 2002. Da wurde das "Zeitlos" nach einem aufwendigen Umbau in den Gemäuern aus dem 15. Jahrhundert eröffnet. Ursprünglich waren in den heutigen Räumlichkeiten einmal Stallungen untergebracht. Fuchs erinnert sich an alles und kann auch alle Erinnerungen mit Bildern, die sie aus allen möglichen Ecken des Lokals zaubert, belegen. "Ich habe das Lokal meinem Vater gewidmet, der hat die Eröffnung leider knapp nicht mehr erlebt", so die Gastronomin. Jetzt sei es langsam an der Zeit, an eine ehrwürdige Nachfolge zu denken. "Alles Schöne muss auch einmal zu Ende gehen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen