Kirche im Umbruch – auch in den USA

Holt US-Experten nach Graz: Georg Plank (Pastoralinnovation)
2Bilder
  • Holt US-Experten nach Graz: Georg Plank (Pastoralinnovation)
  • Foto: PfinXten
  • hochgeladen von Roland Reischl

Es ist eine herausfordernde Situation, wie sie der Grazer "Pastoralinnovator" Georg Plank schildert: "Bei der jüngsten Religionszählung in den USA verlor die Katholische Kirche erstmals die Nummer 1 Position an die ,Nones‘, also Menschen, die sich keiner Religionsgemeinschaft zugehörig fühlen." Ebenso spannender Gegensatz: 52 Prozent der amerikanischen Katholiken wählten Donald Trump. "Gleichzeitig sind viele katholische Initiativen an vorderster Front tätig, wenn es um soziale Gerechtigkeit, Klimawandel oder Fragen der Menschenwürde geht", weiß Plank.
Um diesen spannenden Phänomenen auf den Grund zu gehen, hat er einen profunden US- und Kirchenexperten als Referenten gewinnen können: Der Jesuite Thomas Gaunt von der Georgetown University in Washington D.C. ist am kommenden Dienstag (16. Mai) ab 19 Uhr in Graz St. Lukas (Eggenberger Gürtel 76) zu Gast. Die Teilnahme am Vortrag (mit Übersetzung) ist kostenlos. Mehr Infos: http://www.pastoralinnovation.org

Holt US-Experten nach Graz: Georg Plank (Pastoralinnovation)
Experte aus den USA: Thomas Gaunt ist am 16. Mai in Graz zu Gast.
Autor:

Roland Reischl aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.