Mit Cola lästige Läuse los werden

Angelika Ertl-Marko, die Expertin für naturnahes Gärtnern, gibt Tipps zur Behandlung von Läusen.
  • Angelika Ertl-Marko, die Expertin für naturnahes Gärtnern, gibt Tipps zur Behandlung von Läusen.
  • Foto: Martin Wiesner
  • hochgeladen von Christine Seisenbacher

Hier gleich vorweg: Sollten Sie nur vereinzelt Läuse finden, dann seien Sie großherzig. Denn wenn man Schädlinge auffindet, dann findet man ebenso Nützlinge im Garten und das Gleichgewicht wird von Natur aus hergestellt. Läuse sind Nahrung für viele andere Insekten. So vertilgt die Larve des Marienkäfers oder die Larve der Florfliege (sogenannte Blattlauslöwen) beispielsweise bis zu 100 Läuse pro Tag. Wenn die Pflanze aber sehr stark befallen ist, dann sollten Sie etwas unternehmen.

Wichtig zu wissen, ist: Wenn der Boden für die Pflanze nicht passt, dann reagiert sie mit Immunschwäche. Das äußert sich meist durch Schädlings- und Pilzbefall. 

Was kann man also gegen zuviel Läuse tun?

Entweder zerquetscht man sie mit den Fingern oder besprüht sie mit Seifenwasser oder ätherischen Ölen. Auch mit einer Coca Cola-Spritzung habe ich Erfolge: Der Zucker schadet den Läusen sehr. Eine Spritzung mit abgekühltem Espresso bewirkt bei den Läusen einen Herzinfarkt. Mit diesen biologischen Methoden können Sie der Lage leicht „Gartenherr/In“ werden.

Ihre Angelika Ertl-Marko

Service-Angebot von „Natur im Garten“ Steiermark:
Kostenlose Beratung am Gartentelefon Steiermark 03334/31 700 oder unter naturimgarten@oekoregion-kaindorf.at

» Alle Tipps von Angelika Ertl finden Sie gesammelt unter meinbezirk.at/angelika-ertl

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen