Theater profitieren von Förderung

Neo-Kulturlandesrat Christopher Drexler

Seit Anfang des Jahres 2019 wird die Steirische Gastspiel- und Tourneeförderung nunmehr über das Land Steiermark abgewickelt. Steirische Theater- und Tanzschaffende erhalten über dieses unbürokratische Fördermodell finanzielle Unterstützung bei regionalen, nationalen und internationalen Gastspielen. 
Eine erste Zwischenbilanz fällt positiv aus: 24 Tourneen von zwölf verschiedenen Theatergruppen wurden bisher im Jahr 2019 gefördert. 71 Vorstellungen an 34 verschiedenen Orten sind daraus hervorgegangen. Zehnmal wurden Tourneen innerhalb der Steiermark unterstützt, achtmal zog es die steirischen Theatergruppen in andere Bundesländer, 16 Mal tourten die Steirer auch in andere europäische Staaten – überwiegend natürlich in den deutschen Sprachraum. Dabei kann sich die Vielfalt der Gastspielorte sehen lassen. So tourten die steirischen Schauspieler nach Wildon und Wien, Trofaiach und Tarrega, Bruck an der Mur und Barcelona sowie Hainersdorf und Helsinki.

Überregionale Präsenz

„Ich freue mich, dass die neu aufgesetzte Steirische Gastspiel- und Tourneeförderung so gut angenommen wird. In der Steiermark haben wir viele wunderbare Theaterschaffende, denen es gerade angesichts der niedrigen Honorare ohne Unterstützung nicht möglich wäre, ihre großartigen Produktionen vom Erstaufführungsort aus an andere steirische, österreichische oder gar europäische Ort zu exportieren", betont Kulturlandesrat Christopher Drexler. Und er meint weiter: "Wir unterstützen damit die Vernetzung über Landesgrenzen hinaus und geben dem steirischen Kultur- und Kunstschaffen eine größere Sichtbarkeit. Mit verhältnismäßig kleinem finanziellen Aufwand können so große Effekte erzielt und den steirischen Theatern überregionale und internationale Präsenz zuteilwerden." Auch in den Budgetzahlen spiegelt sich die gute Annahme wider: Die ursprünglich eingeplanten 30.000 Förder-Euros für dieses Jahr mussten schon auf über 40.000 aufgestockt werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen