Bundeslandwetter

Wetterlage
Erneut hochsommerlich warmes Wetter, dazu westliche Höhenströmung mit ansteigender Gewittergefahr am Nachmittag. Morgen Sonntag von Westen her Störungseinfluss mit gewittrigen Regenschauern und Abkühlung.
Aussichten für Steiermark am Samstag
Überwiegend sonnig und hochsommerlich warm präsentiert sich der Samstag bis zum Nachmittag, etwaige Dunst- oder Frühnebelfelder lösen sich rasch auf. In weiterer Folge bilden sich dann stärkere Quellwolken und ausgehend vom Bergland ist erneut mit teils heftigen Regenschauern und Gewittern zu rechnen. Frühtemperaturen 15 bis 20 Grad, Höchstwerte zwischen 28 und 33 Grad.
Aussichten für Steiermark am Sonntag
Zunehmend unbeständig und nicht mehr so heiß verläuft aus heutiger Sicht der Sonntag. Zunächst scheint vor allem nach Osten zu noch länger die Sonne, während in der westlichen Obersteiermark recht rasch kräftige Regenschauer und Gewitter aufziehen. Am Nachmittag erreicht die Störungzone dann schließlich auch den äußersten Südosten. Gerade dort sind auch dann im Zuge kräftiger Gewitter auch Unwetter nicht ausgeschlossen. Frühtemperaturen 15 bis 20 Grad, Höchstwerte von Nordwest nach Südost zwischen 23 und 30 Grad.
Wetter
© ZAMG