Der Plattfuß und der Pottensteiner

Redakteur Markus Leshem mit dem legendären Bud Spencer
  • Redakteur Markus Leshem mit dem legendären Bud Spencer
  • hochgeladen von Martin Rainer

POTTENSTEIN/ROM (les). Wie vor einigen Ausgaben bereits erwähnt, ist es der Lebenstraum eines Pottensteiners einmal seinem Idol Bud Spencer gegenüber zu stehen. Die Bezirksblätter entschieden sich spontan dazu, den eingefleischten Fan bei der Erfüllung dieses Traums zu unterstützen. Gemeinsam wurde geplant, gemailt und telefoniert.

Nicht machen, machen lassen

Nach anfänglicher Euphorie wurde die Freude ein wenig abgebremst, da wir zwar bereits die Büronummer und eine Interviewzusage durch Buds Sohn Guiseppe hatten, auf der anderen Seite jedoch über Wochen niemand abhob. Nach unzähligen weiteren Versuchen und der tatkräftigen Mithilfe einer Freundin des Pottensteiners, die das Telefonat für uns auf italienisch führte, kam es schließlich zu einem fixen Termin am vergangenen Dienstag.

Unser Kurs ist drei, drei, zero

Nach einer beinahe missglückten Flughafenfahrt (der Redakteur hatte verschlafen), jeder Menge Boarding-Stress und einem etwas holprigen Flug in einer doch recht kleinen Maschine, landeten wir ziemlich aufgeregt auf dem Leonardo da Vinci Airport in Rom. Das nächste Problem äußerte sich in einem just an diesem Tag ausgerufenen Generalstreik der öffentlich Bediensteten Italiens. Als einziger Ausweg blieb eine Taxifahrt ins Zentrum Roms. Pünktlich standen wir dann vor dem großen Tor in der Via Archimede und wurden bereits von Bud Spencer erwartet.

Ein Tag zum Sonne putzen

Etwas länger als eine Stunde nahm sich der große Dicke Zeit für seinen Fan und unsere Interviewfragen. Nachdem sich die erste Nervosität gelegt hatte, bot er uns das Du-Wort an. Er lachte, erzählte, bewirtete und sang uns sogar seine neuesten Lieder vor. Nach abschließenden Fotos und zahlreichen Autogrammen war alles wieder vorbei und für uns ein Traum wahr geworden.

Autor:

Markus Leshem aus Schwechat

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen