Ebreichsdorf
Bus-Panne beim VOR

Hier blieb der Bus gleich zweimal nicht stehen.

In Ebreichsdorf hat ein Busfahrer vergessen eine Busstation anzufahren, der VOR entschuldigte sich.

EBREICHSDORF. Da staunten die Ebreichsdorfer Schüler nicht schlecht, als Anfang Mai ein Busfahrer der Linie 247 einfach vergaß die Busstation Schafflerhofstraße Richtung Unterwaltersdorfer Gymnasium anzufahren und die Schulkinder mitzunehmen. "Für die Schüler beziehungsweise die Eltern war das natürlich eine blöde Situation, die mussten sich den Transport dann irgendwie selber organisieren", erzählt Wolfgang Kocevar, Bürgermeister von Ebreichsdorf.

Gleich zweimal vergessen

Doch damit nicht genug - am Folgetag passierte der Ausfall erneut: Die Kinder wurden vom Busfahrer nicht abgeholt. Diesmal breitete sich Ärger unter den Betroffenen aus, man wandte sich an den Bürgermeister. "Die Eltern haben mich dann kontaktiert und sich natürlich beschwert", so Kocevar. "Also haben wir mit dem VOR (Verkehrsverbund Ost-Region, Anm. Red.) Verbindung aufgenommen." Dieser schickte unverzüglich eine schriftliche Entschuldigung, in der die Vorkommnisse bedauert wurden: "Der Lenker ist auf der Linie bestens eingeschult und hat dies auch gewusst, er ist diesen Kurs des längeren nicht mehr gefahren und hat daher an die Bedienung der Haltestelle nicht gedacht. Er entschuldigt sich ausdrücklich für die Unannehmlichkeiten, die den Eltern und Schüler dadurch entstanden sind."

Im Fall: Strafe

VOR-Pressesprecher Georg Huemer schlägt auf Nachfrage in dieselbe Kerbe: "Wir bedauern die Vorkommnisse sehr und haben mit dem Unternehmen Rücksprache gehalten, damit das möglichst nicht mehr passiert. Verlässlichkeit und Qualität sind der Schlüssel zum Erfolg im öffentlichen Verkehr. Daher sind wir immer mit Nachdruck dahinter, dass unsere Partner eine hochwertige Leistung erbringen." Bei tausenden Fahrten pro Tag, komme es leider manchmal vor, dass Fehler passieren. Je nach Fehler und Busunternehmen käme es dann für die Busfahrer zu Nachschulungen. "Im schlimmsten Fall behalten wir uns auch vor Strafpönalen einzufordern, weil es ja unternehmensschädigend ist, wenn ständig grobe Fehler passieren", so Huemer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen