Österreichische Goldwäscher holen Weltmeistertitel.

Weltmeister National Team AUSTRIA
v.L. Peter Aspan, Karlheinz Schmidlehner, Leo Deinhofer, Präsident World Goldpanning Association: Sanjay Singh Südafrika,
 Franz Schwarzmayer, Heimo Urban
8Bilder
  • Weltmeister National Team AUSTRIA
    v.L. Peter Aspan, Karlheinz Schmidlehner, Leo Deinhofer, Präsident World Goldpanning Association: Sanjay Singh Südafrika,
    Franz Schwarzmayer, Heimo Urban
  • hochgeladen von Christian Wolf



Bei der diesjährigen Weltmeisterschaft im Goldwaschen, in Hodruša Hámre – Slowakei, waren 464 Goldwäscher aus 20 Nationen am Start, darunter 18 Teilnehmer aus Österreich.

Bei hochsommerlichem Wetter wurde fünf Tage lang ums Weiterkommen gekämpft. Am Samstag war es dann soweit - Finaltag, an dem die neuen Weltmeister ermittelt wurden.

Das Team aus Österreich mit Leopold Deinhofer, Peter Aspan, Franz Schwarzmayer, Karlheinz Schmidlehner und Heimo Urban, holten in der Kategorie "Nationalteam" den Weltmeistertitel. Die Profibewerbe waren fest in finnischer Hand. Weltmeister bei den Herren wurde Veikko Keränen (FIN), bei den Damen siegte Pia Turunen (FIN).

In der Kategorie "Veteranen" siegte ebenfalls Veikko Keränen (FIN). Den Bewerb "Traditionelle Pfanne" gewann Jouko Korhonen, ebenfalls aus Finnland. In der Fun-Kategorie „HARABURDA“ - hier wurde mit einer Kehrschaufel gewaschen - holte Jessica Bartel (AUT) aus Ebreichsdorf, die Silbermedaille.

Eine weitere Silbermedaille konnten Lukas Lettner und Heimo Urban beim „Nightpanning“ erkämpfen. Aus österreichischer Sicht kann man mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Die Veranstalter „Slovak Goldpanning Association“ haben eine großartige Weltmeisterschaft organisiert.
Weitere Infos auf der Webseite des Freizeit und Goldwaschvereins Die Waschbären

Freizeit & Goldwaschverein "Die Waschbären"

Wo: Salamandra Resort Hotel, Hodruša-Hámre auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen