16.10.2014, 06:45 Uhr

Engere Zusammenarbeit in Günselsdorf

Die ÖVP Günselsdorf und die freie Bürgerliste haben im Frühjahr dieses Jahres beschlossen enger zusammen zu arbeiten. Anlass war die nicht vorgelegte Zwischenabrechnung zum Bau des neuen Feuerwehrhauses seitens der Bürgermeisterpartei im Gemeinderat. "Da wir die letzten Jahre auf Sachebene schon immer sehr ähnliche Vorstellungen zum Wohl Günselsdorfs hatten beschlossen wir daher die Zusammenarbeit zu intensivieren," erzählt GR Markus Putz und weiter: "Als erste gemeinsame Aktion starteten wir eine Tour unter dem Titel „Unser Günselsdorf, Wir vor Ort, Sie am Wort“. Bei Sturm und Schmalzbrot hatten wir rege Teilnahme aus der Bevölkerung. Neben vielen Anregungen, die wir gerne im Gemeinderat einbringen werden, wurde auch die gemeinsame Arbeit ohne Polit-hick-hack als gut und wünschenswert empfunden."
GR Helga Navrkal fasst zusammen: "Seitens der ÖVP Günselsdorf überlegen wir daher, ob wir nicht auch bei den kommenden Gemeinderatswahlen im Jänner 2015 mit einer gemeinsamen freien Liste von jungen engagierten GünselsdorferInnen für unser Günselsdorf kandidieren sollten."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.