25.06.2017, 09:48 Uhr

Ysop: uraltes, bewährtes Heilmittel und Stimmungsaufheller

Ysop kann als Gewürz oder Tee verwendet werden. Das Heilkraut ist gut für die Stimmung und für den Magen. (Foto: pixabay CC0)

Die mediterrane Pflanze Ysop (Hyssoppus officinalis) macht sich nicht nur schön im Garten, sie kann auch als Gewürz oder als Tee dienen und dabei ihre heilenden Kräfte entfalten.

Der Ysop ist ein Lippenblütler und mediterranes Kraut wie etwa der Rosmarin. Selten aber doch trifft man diese Kulturpflanze noch in Gärten an. Ysop hat als Heilpflanze, als Gewürz und auch als Bienenfutterpflanze ihren Wert. Der Duft der Blüten ist betörend.

Ysop im Garten

Die Planze ist im ausgewählten Handel erhältlich. Er liebt sonnige Plätzchen einen kalkigen Untergrund und ist winterhart.

Ysop als Gewürz

Als Gewürz schmecken die Blüten und Blätter ausgezeichnet zu Wildgerichten, gebratenen Kartoffeln, Kalbsbraten und Co. Salaten verleiht der Ysop das gewisse Etwas. Quark, Jogurt oder Streichkäse werden mit Ysop gewürzt im Handumdrehen zum Haubengericht! Übrigens: Als Aromaverstärker wurde der Ysop im mediterranem Raum seit uralten Zeiten dem Wein beigegeben.

Gut für die Stimmung und den Magen

Ysop hat einen neben den Gerbstoffen einen sehr hohen Anteil an ätherischen Ölen (bis zu 14 Prozent). Ysop als Teekur ist besonders in den dunklen, nebeligen Zeiten des Jahres zu empfehlen. Er wirkt als Stimmungsaufheller und beeinflusst das Gemüt sehr positiv.

Dazu das Ysop Kraut über drei Wochen lang als Tee zweimal täglich zu sich nehmen. (aufgießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen). Hervorragend hilft Ysop auch gegen Husten und Heiserkeit!

Für Durchfall und Blähungen wird das Kraut ebenso erfolgreich eingesetzt! Die Inhaltsstoffe wirken auf den gesamten Verdauungstrakt.

Lesen Sie auch:
* Pfefferminze: cooles Erfrischungsgetränk und altbewährtes Hausmittel bei Übelkeit
* Sauerampfer: Beilage, Hausmittel und Erinnerungen an die Kindheit
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.