26.01.2012, 14:12 Uhr

BIST DU TERRORIST?

Ab 1. April 2012 werden auch, von DIR alle so genannten „Verbindungsdaten“ für 6 Monate gespeichert.

Das heißt, man speichert WANN du MIT WEM telefonierst, wem du heimlich SMS oder E-Mails schreibst, welche Seiten du dir im Internet ansiehst und noch dazu WO du dich dabei aufhältst.

Unsere Politiker nennen das „Vorratsdatenspeicherung“ und behaupten, dass damit böse Terroristen bekämpft werden sollen.
Warum sie dazu aber allen Österreichern das Recht auf Privatsphäre nehmen und jeden Bürger unter GENERALVERDACHT stellen wollen können sie nicht begründen!

Wenn du also nicht wie ein Terrorist behandelt werden möchtest, dann hilf mit, uns allen den Überwachungsstaat zu ersparen und setze dich gemeinsam mit uns gegen diesen Wahnsinn ein!

Über 30.000 Österreicher haben schon unterschrieben. Unterzeichnet AUCH DU die Bürgerinitiative gegen die Vorratsdatenspeicherung!

www.zeichnemit.at
0
1 Kommentarausblenden
30
Wolpertinger Media aus St. Pölten | 26.01.2012 | 17:01   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.