Ein klares Ja zum Leben

2Bilder
Wann: 14.06.2017 18:30:00 Wo: HAK Steyr, Leopold-Werndl-Straße 7, 4400 Steyr auf Karte anzeigen

STEYR. Sport ist seine Welt, genauso wie Reisen und Musik. Vor seiner Erkrankung und nach wie vor. Esteban Luis Grieb (41) leidet an der Friedreich-Ataxie, einer degenerativen Erkrankung des zentralen Nervensystems, die bei ihm nach der Matura und dem Zivildienst ausbrach. Sie äußerte sich anfangs in Gleichgewichtsstörungen. Anfang 1999, mit 22 Jahren, erhielt Grieb die niederschmetternde Diagnose. Seit dem 27. Lebensjahr ist er auf den Rollstuhl angewiesen, doch er lässt sich nicht unterkriegen. Der Steyrer macht aus jeder Situation und jedem Tag das Beste, gewinnt allem nur Positives ab. Diese Einstellung nötigt Bewunderung und Respekt ab und lädt zum Nachahmen ein.

Esteban Luis Griebs Lebensgeschichte gibt es zum Nachlesen. Mitte Mai ist seine beeindruckende Biografie mit dem Titel „Aufgeben, was ist das? Mein Leben mit der unheilbaren Friedreich-Ataxie“ im Ennsthaler Verlag erschienen. Auf 244 Seiten beschreibt er seinen Werdegang und die Entwicklung seiner Krankheit, den Alltag mit seinen Höhen und Tiefen. Ehrlich und authentisch. In jeder Zeile kommt seine Freude am Leben zum Ausdruck. Ein Buch, das Mut macht und mehr Verständnis für Menschen mit Beeinträchtigungen schafft. 26 private Fotos illustrieren das Buch.

Grieb ist Absolvent der HAK Steyr, er war Verkäufer, erfolgreicher Behindertensportler (zweifacher österreichischer Meister im Diskuswurf und Kugelstoßen) und arbeitet seit 2014 im Büro der Persönlichen Assistenz GmbH in Linz. Seit 2015 ist er Leiter des Freizeitclubs Miteinander Steyr für beeinträchtigte Menschen. Seit vielen Jahren organisiert er das internationale 3x3 Basketball-Turnier am Resthof in Steyr. Sein Motto: Leben ist Bewegung!

Termin

Buchpräsentation am Mittwoch, 14. Juni 2017, 18.30 Uhr, HAK Steyr

Bibliografie

Esteban Luis Grieb
Aufgeben, was ist das? Mein Leben mit der unheilbaren Friedreich-Ataxie
Hardcover, 244 Seiten, 13,5 x 21 cm
2 Bildteile (26 Fotos)
ISBN 978-3-85068-971-7
Ennsthaler Verlag, Steyr
ennsthaler.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen