Lesung aus dem Abenteuerroman "Schatzsuche im Walenseeschloss"

Michael Weikerstorfer schreibt schon seit seiner Kindheit gerne Geschichten.
3Bilder
  • Michael Weikerstorfer schreibt schon seit seiner Kindheit gerne Geschichten.
  • Foto: Michael Weikerstorfer
  • hochgeladen von Alma Catovic
Wann: 30.06.2017 19:00:00 Wo: Orangerie im Schlosspark, Blumauerg. 1, 4400 Steyr auf Karte anzeigen

STEYR. Den Walensee in der Schweiz gibt es wirklich, die felsige Insel mit dem Walenseeschloss entspringt jedoch der Fantasie des Autors Michael Weikerstorfer. Dieses erfundene Gemäuer soll für die Zuhörer an einem Abend real werden, weshalb diese Lesung mit ausgewählten Objekten und Acrylbildern veranschaulicht und ins Licht gerückt wird.

Ein junges Team gestaltet den Abend

Lesung: Michael Weikerstorfer (Autor) und Christa Weikerstorfer (Schwester), ein Freund ist für die Lichttechnik zuständig: Michael Haslinger (www.djhasi.at)

Die Veranstalter freuen sich schon auf die Lesung am Freitag, 30. Juni um 19 Uhr. Sie findet im Blumauergewölbe der Orangerie in Steyr statt.

Die wichtigsten Daten zum Buch und zum Autor

Schatzsuche im Walenseeschloss
Michael Weikerstorfer
ISBN: 978-386196-672-2
114 Seiten, ab 11 J.
www.papierfresserchen.de und www.papierfresserchen.tv (Rezensionen)
Michael Weikerstorfer, Jahrgang 1997, schreibt schon seit seiner Kindheit gerne Geschichten. Derzeit besucht er die Höhere Technische Lehranstalt für Bau und Design, Abteilung Bau, in Linz und wohnt in Garsten, OÖ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen