"Wichtig ist mit Liebe zu kochen"

ST. ULRICH. Das Fleisch – Lungenbraten vom Rind - kauft Gruber beim regionalen Fleischhauer. "Die Fleischqualität ist bei Steaks sehr wichtig." Vor dem Braten muss das Fleisch auf einem Teller außerhalb des Kühlschrankes etwas ruhen. Bei der Zubereitung spielt auch die richtige Pfanne eine große Rolle.

Olivenöl aus Kroatien

"Eine Gußpfanne ist optimal. Wichtig ist, dass die Hitze konstant bleibt", erklärt der Vorsitzende der Jungen Wirtschaft Steyr-Stadt. Beim Öl greift Gruber zum Olivenöl, das er selbst aus Kroatien mitgebracht hat. Sein Steak brät er medium. "Zuerst auf beiden Seiten heiß anbraten. Dann etwa zwei Minuten die erste Seite und dann zwei Minuten die zweite Seite". Zum Wenden des Steaks verwendet Gruber einen Bratenwender. "Sticht man das Fleisch mit einer Gabel an, tritt der Fleischsaft aus und das Steak wird trocken." Ist die richtige Garstufe erreicht, wird das Steak zum Ruhen ins Rohr gegeben. Als Beilage serviert Gruber eine Eigenkreation aus Tomaten, Paprika, Zwiebel und Bratkartoffeln. "Paprika und die Zwiebel schneiden. Die Tomaten einschneiden und alles mit Öl und Gewürzen übergießen. Paprika, Zwiebel und Tomaten mit Bratkartoffeln ins Rohr bei 200 Grad auf die oberste Schiene. Über die Tomaten streue ich noch Käse", verrät Gruber. Auch Fisolen mit Speck oder Prosciutto serviert der Unternehmer manchmal dazu. Ein knackiger Salat und ein gutes Glas Rotwein oder Bier machen das Essen perfekt.

Gerne auch fleischlos

Der Ulricher Vizebürgermeister ist in der Küche kreativ. "Das Wichtigste ist, dass man mit Liebe kocht". Zu seinen Lieblingsspeisen zählen auch italienische Nudelgerichte und Hausmannskost. Gruber schaut besonders auf die Qualität der Speisen. "Mir ist wichtig, dass ich etwas Gutes esse. Dabei darf es auch gerne mal vegetarisch sein".

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.