Hausärztliche Hilfe außerhalb der Ordinationszeiten

Peter Mair und Rotkreuz-Mitarbeiterin Melanie Marks führen mit einem Visitenfahrzeug medizinisch notwendige Hausbesuche außerhalb der Ordinationszeiten durch. Sie sind Teil eines Teams von mehr als 35 Ärzten und rund 40 Rotkreuz-Mitarbeitern.
  • Peter Mair und Rotkreuz-Mitarbeiterin Melanie Marks führen mit einem Visitenfahrzeug medizinisch notwendige Hausbesuche außerhalb der Ordinationszeiten durch. Sie sind Teil eines Teams von mehr als 35 Ärzten und rund 40 Rotkreuz-Mitarbeitern.
  • Foto: OÖRK/Schönberger
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

BEZIRK. „Hausärztlicher Notdienst, Guten Tag“, so melden sich die Rotkreuz-Mitarbeiter der Leitstelle Steyr, wenn man unter der Telefonnummer 141 ärztliche Hilfe anfordert. Die eingehende Anfrage wird aufgenommen und an den diensthabenden Arzt des Hausärztlichen Notdienstes weitergeleitet. Der Arzt nimmt in Folge Kontakt mit dem Anrufer auf und kommt bei Bedarf vor Ort, um eine medizinische Versorgung oder auch eine Einweisung in ein Krankenhaus zu veranlassen. Unterstützt wird er dabei durch einen Fahrer des Roten Kreuzes.
„Seit dem Jahr 2016 bieten wir die Visitendienste in dieser Form an“, so Bezirksärztevertreter Peter Mair aus Aschach. „Mit mehr als 1.600 Visiten sind wir laufend bei den Menschen vor Ort und das ergänzend zu den geöffneten Bereitschafts-Ordinationen. Diese haben auch am Wochenende geöffnet“, so Peter Mair weiter. Peter Angerbauer von der Rotkreuz-Leitstelle ergänzt: „Unsere Mitarbeiter nehmen beispielsweise für die Region Steyr-Land mehr als 6.000 Anrufe rund um die Uhr entgegen. Sofern es die Dringlichkeit erfordert wird natürlich auch direkt ein Rettungswagen entsendet“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen