Birgit Gerstorfer auf Besuchstour im Bezirk Steyr

Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte) im Betreuten Wohnen „Sonnenwiese“ mit (von links): Gerald Angerbauer (Volkshilfe-Vorsitzender), Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, Leiterin Ruth Perkonigg, Bernhard Gruber (Volkshilfe), 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer und Stadtrat Michael Schodermayr.
2Bilder
  • Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte) im Betreuten Wohnen „Sonnenwiese“ mit (von links): Gerald Angerbauer (Volkshilfe-Vorsitzender), Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, Leiterin Ruth Perkonigg, Bernhard Gruber (Volkshilfe), 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer und Stadtrat Michael Schodermayr.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Birgit Gerstorfer war am 10. September zu Gast im Bezirk. Unter anderem besuchte sie zusammen mit der 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer und Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger das Steyrer Frauenhaus, das Alten- und Pflegeheim Ennsleite plus das direkt angeschlossene Betreute Wohnen „Sonnenwiese“. Birgit Gerstorfer: „Der Schutz und die Sicherheit von Frauen in schwierigen Lebensumständen sind mir ein besonderes Anliegen. Auch das Altenheim Ennsleite und das Betreute Wohnen sind eine beispielhafte Verbindung.“

Das Betreute Wohnen Sonnenwiese war von der Volkshilfe gemeinsam mit der Stadt Steyr entwickelt worden. Das Haus mit 30 Wohnungen biete älteren Menschen die Möglichkeit, je nach Bedarf Unterstützung bei der Alltagsbewältigung oder Unterstützung bei der Pflege und Betreuung zu erhalten, erklärte Sozialstadtrat Dr. Michael Schodermayr. Mit dabei: Volkshilfe-Vorsitzender Gerald Angerbauer und Volkshilfe-Geschäftsführer Mag. Bernhard Gruber. „So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig ist ein Grundgedanke, den ich sehr unterstütze“, so die Landesrätin. 
Ebenso beeindruckt war die Landesrätin vom Alten- und Pflegeheim Ternberg, wo Bürgermeister Leopold Steindler als Gastgeber dabei war. „Ich bin beeindruckt, was in all diesen Sozialeinrichtungen geboten wird. Mir imponiert die Kompetenz der Menschen, die in verschiedenen Berufen im Sozialbereich tätig sind.“
In Reichraming stand ein Besuch der Arena Schallau auf dem Programm, die Bürgermeister Reinhold Haslinger stolz präsentierte. „Dieser Natur- und Erlebnispark ist eine wirkliche Attraktion für Familien und für Menschen aller Altersgruppen“, so die Landesrätin.
Die SPÖ Landesparteivorsitzende ließ es sich nicht nehmen, auch der Jahresversammlung der SPÖ Losenstein einen Besuch abzustatten. Sie gratulierte dort dem neu gewählten Vorsitzenden Josef Steindler und seinem Team und wünschte viel Erfolg bei der zukünftigen Arbeit.
Bei der „Langen Nacht Blasmusik“ in Steyr klang für Birgit Gerstorfer der Bezirkstag zusammen mit Bürgermeister Gerald Hackl im wahrsten Sinn des Wortes aus. „Ein tolles Spektakel, ein Musikgenuss in der wunderschönen Steyrer Altstadt“, freut sich Birgit Gerstorfer. Weiter mit dabei: unter anderem die 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Vizebürgermeister Willi Hauser, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger.
 
 

Landesrätin Birgit Gerstorfer (Mitte) im Betreuten Wohnen „Sonnenwiese“ mit (von links): Gerald Angerbauer (Volkshilfe-Vorsitzender), Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, Leiterin Ruth Perkonigg, Bernhard Gruber (Volkshilfe), 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer und Stadtrat Michael Schodermayr.
Landesrätin Birgit Gerstorfer (rechts) mit Pflegedienstleiterin Barbara Burgholzer, Josef Rohrauer, der sein Zimmer hergezeigt hat, Stadtrat Michael Schodermayr, 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer und Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger.
Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.