Dietach feierte Eröffnung vom Kubez

138Bilder

4 Tage lang feierte man in Dietach die Eröffnung des neuen Kultur und Begegnungszentrum mitten im Ort, jeden Tag stand ein abwechslungsreiches  Angebot auf dem Programm, die Eröffnung machten die Musiker von der Musikkapelle Dietach mit Ihrem Festkonzert. Das Jugendblasorchester Dietach-Gleink eröffnete das Konzert,  dann folgten die Profis mit sagenhaft schönen Melodien, unterstützt wurden die Musiker von den beiden bekannten Solisten  Wolfgang Postlbauer und Julia Kaineder. Am Freitag gab es einen Literaturtag mit einem Leseabend mit Dietacher Künstler und Literaten wie unter Eva Fischer, Klara Neustifter, Till Mairhofer, Antonia Rahofer und Juta Tanzer. Musikalisch wurde dieser Abend durch Klaus und Victoria Pfeil und Max Eisserer begleitet. Samstags war der Aktivtag, zahlreiche Dietacher Vereine präsentierten im Kubez Ihre Vereinstätigkeiten. und Sportmöglichkeiten. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten gab es am Sonntag, nach einem Festgottesdienst erfolgte die Segnung des Gebäudes, danach die Enthüllung eines Kunstobjekts. Anschließend fand ein Fruhschoppen mit musikalischer Begleitung des Musikvereins Dietach statt. Zur Feier kamen auch zahlreiche Ehrengäste, an der Spitze Landesrat Max Hiegelsberger.
Im Rahmen des Festaktes erfolgte auch die Verleihung des Ria di Diadi Preis 2018 an  Wolfgang Winkler für seine langjährige Tätigkeit als Kapellmeister.

Autor:

Klaus Mader aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen