FF Garsten
Drei „Feuerwehrmaturanten“

Am 24. Mai stellten sich drei Kameraden der FF Garsten der anspruchsvollen Herausforderung und nahmen am Bewerb um das FLA Gold.
GARSTEN. Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold wird nicht umsonst als Feuerwehrmatura bezeichnet. An sieben Stationen galt es zu beweisen, dass man sich intensiv mit allen Bereichen des Feuerwehrwesens auseinandergesetzt hat. Ausbildung in der Feuerwehr (Kenntnis und Umsetzung der Ausbildung in der eigenen Feuerwehr) Berechnen, Ermitteln, Entscheiden (Löschmittelbedarf- und Löschmittelverbrauchsberechnungen
Brandschutzplan (Lesen eines Brandschutzplanes), Formulieren und geben von Befehlen (Erteilen von Einsatzbefehlen), Fragen (301 Fragen aus Taktik, Technik und Organisation), Führungsverfahren (schriftliche Bearbeitung eines Brandeinsatzes und eines technischen Einsatzes) und Verhalten vor einer Gruppe (Exerzieren einer Gruppe als Kommandant).
Die Teilnehmer hatten sich seit Monaten auf diesen Tag vorbereitet und dürfen sich nun freuen, dass ihre Mühen belohnt wurden. Alle Bewerber der FF Garsten haben diese Prüfung positiv absolviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen