One Billion Rising
Ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen

194Bilder

Steyr tanzte bei One Billion Rising.

STEYR.  Mehr als 100 Teilnehmer/innen tanzten am Freitag trotz schlechten Wetter zu einer Choreographie zu den Klängen von „Break The Chain“ von Tena Clark . Letztes Jahr waren es deutlich mehr, ein Grund war heuer sicher das Wetter, ein weiterer der Semesterferienbeginn, der viele davon abhielt mitzutanzen. Die Teilnehmer setzten damit zum zweiten Mal ein Zeichen gegen Gewalt, speziell jene an Frauen und Mädchen, getanzt wurde noch in Wien, Klagenfurt und Graz.

Mahnende und nachdenkliche Worte gegen Gewalt an Frauen hielten Nationalratsabgeordneter Markus Vogl, Gemeinderätin Natascha Payrleitner, Frauenhaus-Geschäftsführerin Gabriele Sillipp und Mitorganisatorin Ute Fickert. Moderiert wurde die Veranstaltung von Ursula Koop und Ruth Pohlhammer.  Rainer Fröhlich überraschte die Teilnehmer mit eigens kreierten Krapfen und die Gärtnerei Angerer alle Teilnehmerinnen mit Blumen zum Valentinstag.

Autor:

Klaus Mader aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen