Empfang zum Weltspartag

Peter Angerbauer, Wilhelm Molterer, Heinrich Schaller, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Victor Schupfer, Karl Dietachmair, Simon Puchner (v. l.).
  • Peter Angerbauer, Wilhelm Molterer, Heinrich Schaller, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Victor Schupfer, Karl Dietachmair, Simon Puchner (v. l.).
  • Foto: Raiffeisenbank Region Sierning-Enns
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

SIERNING. Zirka 350 Gäste folgten der Einladung der Raiffeisenbank Region Sierning-Enns und erlebten einen tollen "Empfang zum Weltspartag" mit Kunst, Kultur und Geselligkeit. Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank OÖ und Karl Dietachmair gingen in ihren Statements auf die aktuellen Rahmenbedingungen, die Bedeutung des Weltspartages in der heutigen Zeit und die Trends in der Bankenwelt ein.

Als besonderer Ehrengast konnte Landeshauptmann Thomas Stelzer begrüßt werden. In seiner Ansprache hob er die Bedeutung der Raiffeisenbank als Impulsgeber und verlässlicher Partner der Wirtschaft in der Region Sierning-Enns hervor.
Den Höhepunkt des Abends stellte die Eröffnung der Ausstellung "30.10 - Victor Schupfer" durch Mag. Wilhelm Molterer, Europäische Investitionsbank, dar.
Das Team der Raiffeisenbank Region Sierning-Enns verwöhnte die Gäste mit Schmankerln der Sierninger Bäuerinnen. Mit Musik der T.F.Elliot & Friends konnte der Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.

Besichtigen Sie die Werke des Künstlers Victor Schupfer von der Galerie K2 in Sierning in den Räumlichkeiten der Raiffeisenbank Sierning bis zum 31. Dezember 2017 während der Banköffnungszeiten von Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr (Mittwoch nachmittags geschlossen).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen