Ennstal-Botschafter im TDZ in Reichraming geehrt

Claudia Aigner (li.) ist „Botschafterin“ aus Weyer.
15Bilder
  • Claudia Aigner (li.) ist „Botschafterin“ aus Weyer.
  • Foto: Auer
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

ENNSTAL. Dem Abwanderungstrend im Ennstal entgegenwirken – das ist das Ziel der Initiative „Lebensraum Ennstal“. Das ist eine Gruppe von Unternehmern aus den Gemeinden Gaflenz, Großraming, Laussa, Losenstein, Maria Neustift, Reichraming, Ternberg und Weyer, die mit unterschiedlichen Aktionen versucht, das Ennstal wieder auf Vordermann zu bringen.

Botschafteremfpang im TDZ Ennstal

Eine davon ist die Kampagne „Da will ich sein“: Ennstaler wie Getränkehändler Karl Salcher, Filmemacher Lukas Nagler oder Kletter-Ass Stefanie Pichler, sind als „Botschafter“ am Straßenrand quer durchs ganze Ennstal zu sehen. Vom Feuerwehrkommandanten über Filmemacher, Unternehmer und Unternehmerinnen bis zu Ärzten und zur mobilen Fußpflegerin haben sich ganz verschiedene Menschen bereit erklärt, die Initiative zu unterstützen. Beim Botschafter-Empfang am 25. Jänner im TDZ wurden diese unterschiedlichen Werbeträger geehrt. Durch den Abend führte Hugo Mayer. Heinz Schulze gab den geladenen Gästen, bestehend aus Bürgermeister, „Botschafter“, Kooperationspartner sowie Berufsinformationslehrer und Direktoren einen Jahres-Rückblick über die bisherigen Projekte der Initiative Lebensraum Ennstal.

NFC-Boards der WKO

Schulze war von Beginn an in der Initiative engagiert – von 2013 bis 2017 war er Obmann. Im Rahmen der Feierlichkeiten übergab er offiziell an Nachfolgerin Erika Lottmann. Lottmann und Schulze wurden von WK-Obmann Peter Guttmann geehrt.
Auch Lehrpersonal sind wichtige Botschafter für die Jugend: Mario Pramberger, Bezirksstellenleiter der WKO in Steyr, übergab sogenannte „NFC-Boards“, die eine Übersicht der Lehrberufe in Steyr-Land bieten, an die Vertreter der Ennstaler Schulen.
Regionale Köstlichkeiten gabs unter anderem von der Familie Aglas, Ortbauerngut aus Reichraming. Musikalisch durch den Abend führten Elisabeth Fahrngruber und Daniel Sulzbacher auf Harfe und Harmonika.
Alle weiteren Infos dazu auf www.lebensraum-ennstal.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen