Generalversammlung
Generationenwechsel im Vorstand des Musikverein Laussa

Neuer Vorstand und Fachreferenten
2Bilder

LAUSSA. Am Sonntag, 08. März 2020 wählte der Musikverein Laussa im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung einen neuen Vorstand. Bügermeister Josef Gsöllpointner führte die Neuwahlen im Gasthaus zum Geiger durch. Anschließend erfolgten Ehrungen, die vom Bezirksobmann Manfred Postlmayr bekannt gegeben wurden. 

Umbruch im Vorstand
Der junge Altersdurchschnitt unter den aktiven Musikern spiegelt sich nun auch im Vorstand wider. Fritz Niederhofer gibt nach seiner vierjährigen Tätigkeit als Obmann das Amt an Florian Wolfthaler weiter. Als Obmann Stellvertreter wurden Hannes Niederhofer und Martin Obereigner gewählt. Der Musikverein bedankt sich bei Fritz Niederhofer für sein großes Engagement. Sowohl bei organisatorischen Angelegenheiten als auch im Vereinsleben war immer auf ihn Verlass. Die Kassiere Markus Pachner und Josef Wolfthaler übernehmen ihre Funktion neu. Viele junge Musiker übernehmen Verantwortung in den Fachreferaten. So unterstützen Martin Obereigner und Petra Pranzl als Kapellmeister-Stellvertreter Berthold Pranzl bei der musikalischen Leitung des Vereins. Mit Ende des Jahres möchte Bert Pranzl sein Amt an seine Nachfolger übergeben. Bert Pranzl machte den Verein im musikalischen Sinne zu dem was er heute ist. Seit über 30 Jahren ist er mit Leib und Seele als Kapellmeister tätig und er hat mit seiner Arbeit einen sehr guten Grundstein für seine Nachfolger gelegt.

Neuer Vorstand und Fachreferenten
Florian Wolfthaler und Fritz Niederhofer
Autor:

Musikverein Laussa aus Steyr & Steyr Land

4461 Laussa
cornelia.wolfthaler@gmail.com
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen