Jugendzentrum in Reichraming eröffnet

Segnung des neuen Kinder- und Jugendzentrums in Reichraming von Generalvikar Severin Lederhilger (li.) und Pfarrer Marian Tatura.
9Bilder
  • Segnung des neuen Kinder- und Jugendzentrums in Reichraming von Generalvikar Severin Lederhilger (li.) und Pfarrer Marian Tatura.
  • Foto: Diözese Linz/Haijes
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

REICHRAMING. Im Rahmen des Tages der offenen Tür sollte das JUZ auch gleich eingeweiht werden. Den Anfang machte eine Jugendmesse, nach der die feierliche Segnung durch Generalvikar Severin Lederhilger und Pfarrer Marian Tatura stattfand. Claudia Kurowski, die das Projekt gemeinsam mit Günther Fösleitner entstehen hat lassen, bedankte sich noch einmal bei allen Helfern, ohne die ein solches Zentrum nicht zustande gekommen wäre. Lottmann Erika übergab stellvertretend von der Reichraminger Wirtschaftsrunde eine Unterstützung im Wert von 400 Euro.
Eine Anlaufstelle soll das Zentrum nicht nur für Reichraminger sein: „Wir freuen uns, wenn auch Kinder aus Losenstein oder Großraming zu uns kommen“, so Kurowski. Im JUZ muss niemand etwas können: „Wer hierher kommt, muss bei keinem Verein sein, oder irgendeiner politischen Farbe angehören“, freuen sich Kurowski und Fösleitner auf viele neue Gesichter.
Mehr dazu
Reichramings erstes JUZ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen