Mostfest & 70-Jahr-Feier der Landjugend Behamberg

Die alten Bücher und Fotos wurden von den Ehrengästen durchgeblättert. Die Preisträger Manfred Mayer und Franz Ritt mit den Mostprinzessinnen Viki und Iris, den Ehrengästen Bürgermeister Mag. Karl Stegh, Vizebürgermeister Manfred Zeitlhofer, Bundesrat Andreas Pum und die Sprengelleitung
12Bilder
  • Die alten Bücher und Fotos wurden von den Ehrengästen durchgeblättert. Die Preisträger Manfred Mayer und Franz Ritt mit den Mostprinzessinnen Viki und Iris, den Ehrengästen Bürgermeister Mag. Karl Stegh, Vizebürgermeister Manfred Zeitlhofer, Bundesrat Andreas Pum und die Sprengelleitung
  • Foto: Franz Putz
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

BEHAMBERG. Die Landjugend Behamberg feiert heuer ihr 70-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand neben dem Mostfest am 5. Mai auch noch die 70-Jahr-Feier in der Mehrzweckhalle in Behamberg statt.
Die Mostkost und Ausschank hatte bereits um 17.00 Uhr begonnen. Am Beginn spielte die „Wirtshausmusi“ vom Musikverein Wachtberg und anschließend sorgte die „Lederhosenböhmischen“ vom Musikverein Behamberg für gute Stimmung Es wurden wieder die besten Moste Behambergs ausgeschenkt. Dazu gab es regionale Schmankerl und Mehlspeisen. Heuer hat es eine spezielle Jubiläumsjause gegeben. Um 20.00 Uhr begann der Festakt mit der Mostprämierung.
Die Sprengelleiterin Sophia Nußbaumer und der Sprengelleiter Mario Weindlmayer machten die Begrüßung und führten auch durch das Jubiläumsprogramm. Als Ehrengäste begrüßten sie unter anderem Pfarrer Dr. Norbert Kokott, Bürgermeister Mag. Karl Stegh, Vizebürgermeister Manfred Zeitlhofer, mehrere Gemeinderäte, Bundesrat Andreas Pum, die Mostprinzessinnen Viki und Iris den Bezirkssprengelleiter Franz Zellner und die Bezirkssprengelleiterin Elisabeth Kirchweger Weiters konnten sie viele frühere Sprengelleitungen und Sprengelfunktionäre begrüßen. Mit einer Diashow gab es den Rückblick vom letzten Jahr.
Beim Mostfest – wie der Name schon sagt – dreht sich alles um Most. Am 24. März gab es die alljährliche Vormostkost, wo es 26 verschiedene Moste zum Verkosten gab. Aus diesen 26 Mosten gingen 3 Gewinner hervor. Der 3. Platz ging an Manfred Mayer, den 2. Platz erreichte der Most von Franz Ritt und der Gewinnermost kam dieses Jahr wieder von Manfred Mayer. Den Preisträgern wurde eine Urkunde und ein kleiner Jausenkorb übergeben.
Als Highlight des Abends wurde eine Diashow mit Bildern aus den vergangenen 70 Sprengeljahren ganz unter dem Motto „Back To The Roots“ gezeigt. Es waren äußerst tolle Bilder und für die älteren Besucher ein toller Rückblick.
In die alten Protokollbücher konnte eingesehen werden und eine Vielzahl von alten Fotos konnten angeschaut bzw. bewundert werden.
Bürgermeister Mag. Karl Stegh wies in seinen Grußworten auf die Wichtigkeit der Jugend in der Gemeinde hin und gratulierte der Jugend zu dieser Feier. Die Landjugend ist für die Gemeinde, aber auch für die ganze Jugend ein ganz wichtiger Verein. Bundesrat Andreas Pum erklärte in seinen Grußworten, dass die Landjugend die größte Jugendorganisation ist, dass er sich über die Aktivitäten der jungen Menschen freue und gratulierte zu diesem Fest.
Die Landjugendleitung bedankte sich bei der Gemeinde und allen Sponsoren für die Unterstützungen.
In den Bars und den Ausschankstellen gab es noch lange gemütliche Gespräche unter den Besuchern bis spät in die Nacht hinein.
Derzeitige Leitung - Nußbaumer Sophia, Mario Weindlmayr. Deren Stellvertreter sind Hanna Gneiger, Sebastian Mayer
Die Landjugend hat zurzeit 56 aktive Mitglieder
Es wurde auch ein Schätzspiel gemacht und zwar musste das Gewicht eines Birnbaumastes geschätzt werden. Die Gewinner waren: 1. Platz Martina Heigl, 2. Platz Michael Schwingenschlögl und 3. Platz Franz Weindlmayer.

Geschichte der Landjugend:
Die Landjugend Behamberg wurde im Jahre 1947 gegründet. Die Landjugend Behamberg gehört zum Bezirk Haag. Der erste Obmann war Julius Hofstätter, sein Stellvertreter war Karl Innerhuber. Die erste Leiterin war Maria Riener und die Stellvertreterin war Elfriede Innerhuber. Seit dem Bestehen der Landjugend gab es bis jetzt 34 Obmänner und 38. Leiterinnen.
Die Landjugend ist unter anderem bei folgenden Veranstaltungen aktiv:
Mitgestaltung beim Erntedankfest, Krampus- bzw. Nikolausbesuche, eintanzen beim Neujahrsball, Landjugend Schifahren, Aquanight, Vormostkost, Mostfest, 6-er Cup, Ferienspiele, Projektmarathon, Rock in Trocht, Kirtagsstandl, Generalversammlung, Theaterbesuche, Weihnachtsfeier, alte Leute in der Weihnachtszeit in der Gemeinde besuchen, Silvesterparty u.v.m.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.