Seniorenbund Wolfern in der grünen Mark

WOLFERN. Der 3-Tagesausflug des Seniorenbundes Wolfern führte dieses Mal in die Steiermark, die zu Recht die „grüne“ Mark genannt wird. Nach der Bierverkostung im Gösseum stand sowohl eine Wanderung um den „grünen“ See in Tragöß, als auch die Besichtigung des größten begehbaren Kreuzes auf der Veitsch auf dem Programm. Viel zu schnell vergingen die drei Tage in gemütlicher Runde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen