Vier Jahre Ausbildung absolviert
Sieben frisch gebackene Dirigenten in Steyr-Land

Erfolgreich bestanden: Mayer, Bichler, Auer, Kursleiter Simbeni, Breitschopf, Großbichler, Nöhammer und Stubauer (v. l.).
6Bilder
  • Erfolgreich bestanden: Mayer, Bichler, Auer, Kursleiter Simbeni, Breitschopf, Großbichler, Nöhammer und Stubauer (v. l.).
  • Foto: EBO Steyr
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Vier Jahre Ausbildung absolviert: Musical „Freude“ als Abschlussprojekt in Steyr & Amstetten.

STEYR & STEYR-LAND. Sieben Teilnehmer haben heuer im April den vierjährigen Kapellmeisterkurs an der Landesmusikschule Steyr in Kooperation mit dem OÖBV Bezirk Steyr unter der Leitung von Andreas Simbeni erfolgreich abgeschlossen.

Abschlussarbeit im Team

Über die Urkunden freuen sich Melanie Auer (MV Ternberg), die mit sehr gutem Erfolg absolviert hat, Rudolf Bichler (MV Losensteinleiten) mit gutem Erfolg, Elisabeth Breitschopf (MV Dietach) mit ausgezeichnetem Erfolg, Karl Großbichler (MV Aschach) mit gutem Erfolg, Christian Mayer (TMK Sulzbach) mit ausgezeichnetem Erfolg, Raphael Nöhammer (MV Garsten & Christkindl) mit gutem Erfolg sowie Christian Stubauer (MV Pechgraben), der ebenfalls mit gutem Erfolg den Kurs abschließen konnte. „Als Abschlussprojekt wurde anstelle eines Abschlusskonzerts das Musical „Freude“ von Kurt Gäble in Kooperation mit dem BG/BRG Amstetten aufgeführt und in unserer gemeinsamen Abschlussarbeit dokumentiert“, erklärt Absolvent Christian Mayer das Prozedere.

Fritz Neuböck in der Jury

Die Kapellmeister-Abschlussprüfung musste vor den Juroren Komponist Fritz Neuböck und dem Musikschuldirektor der Landesmusikschule Scharnstein, Josef Ortner, absolviert werden. Die Absolventen sind auch weiterhin nicht untätig: Nöhammer ist bereits Kapellmeister beim MV Christkindl, Bichler beim MV Losensteinleiten und Mayer leitet die TMK Sulzbach. Auer dirigiert das Jugendorchester JOTTL der Vereine Ternberg, Trattenbach und Laussa. Breitschopf leitet das Jugendorchester DJs (Dietacher Jungmusiker), beide Mädls sind in ihren jeweiligen Vereinen Ternberg und Dietach bereits Kapellmeister-Stellvertreterinnen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen