Neue Funktionäre
Wechsel bei der Ortsbauernschaft in Wolfern

Sonja Pilz, Franz Zehetner und Veronika Ploner vertreten zukünftig die Anliegen der Wolferner Bauernschaft (v. li.).
  • Sonja Pilz, Franz Zehetner und Veronika Ploner vertreten zukünftig die Anliegen der Wolferner Bauernschaft (v. li.).
  • Foto: Ortsbauernschaft Wolfern
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

In der Ortsbauernschaft Wolfern kommt es zu einem Wechsel bei den Funktionären innerhalb der Bauernschaft.
WOLFERN. Der designierte Ortsbauernobmann Franz Zehetner, wird neben der designierten Ortsbäuerin Sonja Pilz gemeinsam mit der designierten Stellvertreterin Veronika Ploner künftig die Anliegen der Bäuerinnen und Bauern im Ort vertreten. Alle drei Kandidaten sind Landwirte in Wolfern und bringen Erfahrungen aus den verschiedensten Bereichen in diese Arbeit mit ein.
Bisher fungierten in diesen Funktionen sehr erfolgreich die ehemalige Ortsbäuerin Eva Hundsberger, und der ehemalige Ortsbauernobmann Karl Steinparz. Aufgrund der aktuellen Situation wird eine offizielle Amtsübergabe nachgeholt, sobald es die Situation wieder zulässt. Vorerst bedanken sich die designierten Kandidaten sehr herzlich für die bisher geleistete erfolgreiche Arbeit ihrer Vorgänger, ein persönliches offizielles Dankeschön wird natürlich nachgeholt, sobald es die aktuelle Situation zulässt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen