Raiffeisenbank Sierning
Zahlreiche Gäste beim Empfang zum Weltspartag

283Bilder

Empfang zum Weltspartag in der Raiffeisenbank Region Sierning-Enns

SIERNING. Rund 200 Gäste folgten der Einladung der Raiffeisenbank Region Sierning-Enns und erlebten einen tollen "Empfang zum Weltspartag" mit Kunst, Kultur und Geselligkeit.
Mag. Michaela Keplinger-Mitterlehner, Generaldirektor Stellvertreterin der Raiffeisenlandesbank OÖ ging in ihrem Statement auf den Mehrwert einer Beraterbank in der digitalen Welt, die Bedeutung des Weltspartages in der heutigen Zeit und die Trends in der Bankenwelt ein.
Gastgeber Dir. Karl Dietachmair informierte über die Intensivierung der Dienstleistungsangebote der Raiffeisenbank im Bereich Immobilien und hob die Bedeutung der Raiffeisenbank als Impulsgeber und verlässlicher Partner der Wirtschaft in der Region Sierning-Enns hervor. Aktuell wird das leerstehende ehemalige Schul- bzw. Postgebäude im Zentrum von Sierning revitalisiert und ein Ärztezentrum sowie ein innovatives Coworking Space geschaffen.
Den Höhepunkt des Abends stellte die Eröffnung der Ausstellungen der Künstlerin Isabella Scharf-Minichmair und des Künstlers Johannes Angerbauer-Goldhoff dar. DDr. Leopold Kogler, Präsident der NÖ Kunstvereine stellte die Künstler vor und erläuterte ihr künstlerisches Schaffen.
Das Team der Raiffeisenbank Region Sierning-Enns verwöhnte die Gäste mit Schmankerln der Sierninger Bäuerinnen. Mit Musik der Band „Sexy Sax“ konnte der Abend in gemütlicher Atmosphäre ausklingen.
Die Kunstausstellung in den Räumlichkeiten der Raiffeisenbank Sierning kann noch bis zum 31. März 2020 während der Banköffnungszeiten von
Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr und 14 – 17 Uhr (Mittwoch nachmittags geschlossen) besichtigt werden.

Autor:

Klaus Mader aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen