Feuerwehreinsatz
14 Feuerwehren bei Waldbrand in Molln im Einsatz

49Bilder

MOLLN/STEYR. Am Samstag, 28. März wurde mm 13.03 Uhr zuerst die Feuerwehr Molln zu einem möglichen Waldbrand im Bereich der Ortschaft Breitenau alarmiert. Um 16.40 Uhr standen 14 Feuerwehren darunter auch die FF Steyr und zwei Hubschrauber im Einsatz.

Ein 32-Jähriger aus dem Bezirk Liezen in der Steiermark entdeckte gegen 13 Uhr bei einem Gang durch sein gepachtetes Jagdrevier in Molln einen Waldbrand. Daraufhin verständigte er sofort die Feuerwehr.

Bei dem Brand handelte es sich um einen Bodenbrand. Dieser brach etwa 50 Meter oberhalb einer Forststraße aus und breitete sich bergwärts in steilem Gelände aus.

Von dem Feuer war etwa ein Hektar auf einer Seehöhe von 800 bis 1000 Metern betroffen. Insgesamt waren 14 Feuerwehren mit etwa 150 Mann im Einsatz.

Unterstützt wurde die Feuerwehr durch zwei Hubschrauber der Flugpolizei (Libelle Oberösterreich und Libelle Salzburg), welche die Brandbekämpfung aus der Luft vornahmen.

Um 18 Uhr konnte von der Feuerwehr “Brandaus” gegeben werden. Der Brand dürfte vermutlich bei vorher durchgeführten Forstarbeiten ausgebrochen und unentdeckt geblieben sein. Die

Ermittlungen laufen.
Eingesetzte Feuerwehren: FF Molln. FF Steyr Löschzug 2 Steyrdorf, FF Scharnstein, FF Breitenau. FF Frauenstein, FF Leonstein, FF Ramsau, FF Steinbach an der Steyr, FF Kirchdorf an dem Krem. FF Micheldorf, FF Pettenbach, FF Windischgarsten, FF Bad Hall.

Fotos: FF Molln

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen