20 PKWs und 4 LKW-Führerhäuser fielen dem Unfallrettungstag 2019 zu Opfer

84Bilder

DIETACH. Am 06. April 2019 fand der Unfallrettungstag 2019 der Bezirke Steyr-Land und Steyr-Stadt in Dietach statt. 110 Teilnehmer von 35 Feuerwehren sowie 15 Ausbilder nahmen sich einen ganzen Tag Zeit, um sich dem Ausbildungsschwerpunkt technische Hilfeleistung zu widmen. Dabei wurden in Summe 20 PKWs und 4 LKW-Führerhäuser von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Spreizer und Schere bearbeitet.

Gestartet wurde der Tag mit einer kurzen theoretischen Ausbildung im Feuerwehrhaus Dietach. Dann ging es auf das Übungsgelände, wo 7 Stationen auf die Teilnehmer warteten: Geräteeinsatz an modernen Fahrzeugen, PKW in Dach- und Seitenlage, Personenrettung aus einem schwer verformten PKW, Personenrettung aus einem Kraftwagen, LKW-Rettung, Heben und Stabilisieren von schweren Lasten und die Zusammenarbeit mit Sonderfahrzeugen (Kranstützpunkt Steyr) sowie unterschiedliche Fahrzeugtypen (Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge, …) und ihre Besonderheiten. Diese Stationen bildeten einen abwechslungsreichen und spannenden Ausbildungstag.

Ein besonderer Dank gilt Rene Havelka (HAW für Feuerwehrmedizinischer Dienst im Bezirk Steyr-Land) für die Organisation dieses Unfallrettungstages. Ein Dank auch dem technischen Zug der FF Steyr, den Ausbildern vom Weber Rescue Team, der FF Dietach und allen beteiligten Kameraden und Personen.

Fotos: BFK STEYR LAND

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen