Bagger geriet bei Forstarbeiten in Brand

11Bilder

St.Ulrich bei Steyr/Garsten. Nachdem der Baggerführer den Brand nicht mehr selbst löschen konnte, setzte er einen Notruf ab und alarmierte die Einsatzkräfte.

Die Feuerwehren St. Ulrich, Ebersegg und Kleinraming rückten sofort zum Einsatzort aus und begannen mit der Brandbekämpfung. Die wenig später nachalarmierte Feuerwehr Garsten unterstützte die Einsatzkräfte mit einem Atemschutztrupp. Die insgesamt 70 Mann konnten den Bagger rasch löschen und mit dem Binden der austretenden Betriebsmittel beginnen. Besonders herausfordernd war die Lage in unwegsamen Gelände, die die Zufahrt zum Einsatzort erschwerte.

Auch diesmal zeigte sich die perfekte Zusammenarbeit mehrerer Feuerwehren über die Gemeindegrenzen hinaus, die in Übungen immer wieder trainiert wird.

Bilder: FF Garsten/Klaus Mader

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen