Die Premiere Buben.Zeit: Mein Sonntag in der Bücherei wurde zum vollen Erfolg!

Gruppenbild: Erste Reihe: unsere Hauptakteure, die Kinder, dann GR Florian Schauer, Armin Mujanovic (HAK Steyr), GR Michaela Frech, Till Mairhofer, GR Barbara Kapeller, Julian Haas (HAK Steyr), GR Anneliese Zimmermann, GR Arno Thummerer, GR Michaela Greinöcker, Renate Burgholzer (Büchereileitung), GR Evelyn Kattnigg, GR Uwe Pichler, Friedl Mairhofer (Leseoma), GR Birgit Schörkhuber
9Bilder
  • Gruppenbild: Erste Reihe: unsere Hauptakteure, die Kinder, dann GR Florian Schauer, Armin Mujanovic (HAK Steyr), GR Michaela Frech, Till Mairhofer, GR Barbara Kapeller, Julian Haas (HAK Steyr), GR Anneliese Zimmermann, GR Arno Thummerer, GR Michaela Greinöcker, Renate Burgholzer (Büchereileitung), GR Evelyn Kattnigg, GR Uwe Pichler, Friedl Mairhofer (Leseoma), GR Birgit Schörkhuber
  • hochgeladen von Michaela Frech

Rund 50 Buben im Alter zwischen 8 und 12 Jahren nahmen an der ersten Steyrer Buben.Zeit, einem speziell für Burschen gestalteten Sonntagvormittag (7. Mai) in der Marlen Haushofer Bücherei der Stadt Steyr teil.

Auch ein paar Mädchen ließen es sich nicht nehmen und wollten unbedingt mit dabei sein. Dass es bei 53 Kindern in der Bücherei so richtig rund ging, ist keine Frage: Da wurde zuerst einmal ordentlich gefrühstückt mit Kakao, Kipferl, Muffins, aber auch gesundem Obst. Dann ging es los zur Erkundung der Bücherei, bevor die interaktive Lesung "Der Schatz im Ötscher" mit Till Mairhofer startete. Zuvor bekam noch jedes Kind einen Schlüsselanhänger mit einer Taschenlampe, um sich in den Ötscherhöhlen nicht zu verirren. Bei der darauf folgenden Schnitzeljagd freuten sich alle Mitglieder des Siegerteams über Buchgutscheine und für die "Nicht-Sieger" gab es natürlich Trostpreise. Dann konnte "Bub" sich entweder mit naturwissenschaftlichen Experimenten, einer Mal- und Schreibwerkstatt beschäftigen oder an einer Buchstabenrallye teilnehmen. Und beim Stand der Drehscheibe Kind standen die Burschen Schlange, um sich ein - natürlich abwaschbares - Tatoo "verpassen" zu lassen. Als Erinnerung an diese erste Steyrer Buben.Zeit gab es für jedes Kind ein Sofortbild und ein Lesezeichen.
Natürlich blieb auch noch ausreichend Zeit, um in Büchern zu schmökern, sich CDs anzuhören oder zu schauen, welche Schätze es an Spielen und Filmen in der Bücherei gibt.
Organisiert wurde diese Veranstaltung (bei freiem Eintritt) durch die beiden Ausschuss-Vorsitzenden Barbara Kapeller und Michaela Frech, mit tatkräftiger Unterstützung von Mitgliedern des Frauen- und Gleichbehandlungs- sowie des Kulturausschusses, die auch am Veranstaltungstag kräftig Hand mit anlegten. Ziel war speziell Burschen zu zeigen, wie lässig eine Bücherei sein kann. Auch Jungs der HAK Steyr waren u.a. beim Check-in im Einsatz und bewiesen ihre persönliche und soziale Kompetenz im Umgang mit Eltern und Kindern.
Danke an alle Beteiligten! Das Feedback der Kids war übrigens eindeutig: "Echt cool, echt super!" Fortsetzung folgt?

Wo: Bücherei, Steyr auf Karte anzeigen
Autor:

Michaela Frech aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.