Diebin flüchtete

BAD HALL. Eine 38-Jährige aus dem Bezirk Gmunden wird beschuldigt am 22. September 2018 in der Zeit zwischen 15 und 16:30 Uhr in insgesamt vier Geschäften in Bad Hall Diebstähle vorgenommen zu haben. Beim letzten Diebstahl in einem Bekleidungsgeschäft wurde sie von einer Angestellten auf frischer Tat ertappt und angesprochen woraufhin sie flüchtete.
Firmenangehörige verständigten die Polizei, welche die Beschuldigte nach einer kurzen Fahndung in Bad Hall anhalten konnte. Eine Nachschau in ihrem Fahrzeug ergab, dass dieses voll mit Diebesgut, vorwiegend Bekleidung und Geschenkartikel, war. Bei einer freiwilligen Nachschau konnte ebenfalls noch zwei Taschen mit Diebesgut sichergestellt werden. Die 38-Jährige ist geständig, als Motiv für die Tat gab sie persönliche Probleme an. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 1000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen