Hausmeister löschte Küchenbrand

3Bilder

STEYR. Am 20. März brach gegen 14.50 Uhr in der Wohnung einer fünfköpfigen Familie ein Brand aus. Die Hausfrau (34) konnte sich mit ihren vier Kindern (15, 13, 12, und 2 Jahre) aus der stark verqualmten Wohnung in der Koloman-Wallisch-Straße im Stadtteil Ennsleite retten.

Held des Tages war der 86-jährige Hausmeister. Er hatte den Brand bemerkt und löschte die Flammen mit einem Feuerlöscher, noch bevor die Feuerwehr eintraf. Die Löschzüge 1 und 4 der Freiwilligen Feuerwehr Steyr rückten mit 30 Mann und vier Fahrzeugen an. Sie löschte die noch vorhandenen Glutnester ab.

Der Brand dürfte durch überhitztes Öl auf dem E-Herd entstanden sein. Die Mutter und ihre vier Kinder wurden zur Beobachtung ins Steyrer Spital gebracht.

Die Wohnung wurde stark verrußt, sie ist derzeit nicht bewohnbar. Durch die enorme Rauchentwicklung entstand erheblicher Sachschaden. Die Familie kam vorübergehend bei Verwandten unter.

http://www.ff-steyr.at

Autor:

Sabine Thöne aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.