Tierrettung in Sierning
Hund „Spike“ aus Felswand gerettet

10Bilder

NEUZEUG. Am 14. Oktober 2019 um 12:52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zu einer Tierrettung alarmiert. Mitarbeiter einer örtlichen Schottergrube hörten das Winseln eines Hundes in einer Felswand und alarmierten daraufhin die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte der Hund, welcher in ca. 20 Meter Höhe fest saß, lokalisiert werden. Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter ABI Markus Hofstödter wurde der Höhenretter-Stützpunkt Steyr-Land / Steyr-Stadt alarmiert.

Die Höhenretter konnten den Hund mit Namen „Spike“ aus seiner misslichen Lage befreien und wohlauf den Besitzern übergeben. Seit ca. 14 Tagen wird der Hund vermisst, wobei dieser vermutlich erst seit kurzem in der Felswand „gefangen“ war. Die Freude und Erleichterung war bei Hund und Besitzern groß.

„Ich bin froh, dass wir den Höhenretter-Stützpunkt im Bezirk Steyr-Land / Steyr-Stadt haben, ohne dessen Unterstützung sich der Einsatz durchaus schwieriger und langwieriger gestaltet hätte,“ so Einsatzleiter Markus Hofstödter.

Fotos: FF Neuzeug


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen