Indooranlage in Großraminger Keller gefunden

Die Polizei habe von einem Familienmitglied des jungen Mannes von der Plantage erfahren.
  • Die Polizei habe von einem Familienmitglied des jungen Mannes von der Plantage erfahren.
  • Foto: Fotolia - emer
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

GROSSRAMING. Ende Mai 2017 errichtete ein junger Mann aus Großraming eine Indooranlage im Keller seines Wohnhauses und zog 18 Hanfpflanzen. Nachdem die Polizei am Sonntag, 2. Juli 2017, von einem Familienmitglied des Mannes davon erfahren hatte, entsorgte der Mann die 18 Stück Pflanzen. Diese waren zwischen 80 und 130 Zentimeter groß. Am Montag, 3. Juli 2017, wurde im Zuge einer freiwilligen Nachschau die Indooranlage sichergestellt. Bei der anschließenden Einvernahme zeigte sich der Großraminger geständig zum Betrieb der Anlage. Eine Ernte habe noch nicht stattgefunden. Der Mann wird angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen